Burnout-Syndrom



Health Coaching begleitet Menschen darin, das eigene Leben auf eine gesunde Basis zu stellen – Nachhaltig kraftvoll und individuell.

Bestimmte Lebensphasen können fordernd und anstrengend sein und Menschen kommen hier oft an ihre Belastungsgrenzen. Doppel- und Dreifachbelastung so wie der kraftraubende Spagat zwischen Berufstätigkeit,  Familienaufgaben sowie dem berechtigten Anspruch auf "Me-Time" bringen Menschen in das Gefühl von Überforderung und Stress.
Hier hilft Health Coaching wieder, Klarheit und Überblick zu gewinnen. Meist müssen Prioritäten wieder sichtbar gemacht und persönliche Ressourcen wieder entdeckt werden und in einen alltagstauglichen Weg gebracht werden.

"Ein Health Coaching kann jedem helfen"

Ein Health Coaching kann zum einen von völlig gesunden Menschen gebucht werden um den eigenen Gesundheitsstand zu überprüfen und ggf`s eine weitere Optimierung anzustreben.

Aber auch Vorerkrankte können von meinem Wissen als Ärtzin und Ernährungsberaterin so wie Fitnesstrainerin profitieren.
Jeder Mensch bringt seine eigene Geschichte, Erfahrungen und Krankheiten mit, die als Basis eines Health Coachings zu verstehen ist.
Ziel eines Health Coachings ist es die eigene Leistungsfähigkeit zu optimieren, gesundheitliche Risikofaktoren aufzudecken und zu minimieren so wie Vitaliät und die Widerstandsfähigkeit gegen unerwartete Situationen im Leben zu steigern.
Wir erarbeiten zusammen eine passende Strategie, die individuell auf ihre Lebensbedingungen, Vorerfahrungen und eventuell bestehende Erkrankungen angepasst sind. Ich unterstütze Sie in folgenen Bereichen

  • körperliche und mental-emotionale Kraftquellen herausarbeiten
  • Ernährungsumstellung
  • Schlafumstellung
  • Optimierung von Alltagsabläufen
  • Entwicklung von Routinen
  • Trainingsplanung und Begleitung auf dem Weg in ein sportliches Leben



Auch Krankheits-/ Diagnosenverarbeitung sowie Verschlechterungen in chronischen Krankheitsverläufen können große  Not bringen.
Ich helfe Ihnen einen guten Umgang mit der Krankheit zu entwickeln und auszuloten, welche Gestaltungsmöglichkeiten im Beruf und Privatleben existieren. In einem weiteren Schritt kann besprochen werden ob und inwiefern eine Umstellung der Lebensweise (Energiezufuhr durch Ernährungsumstellungen, Regeneration durch Schlaf und/oder Entspannungsphasen) eine Verbesserung der Lebensqualität möglich macht.

Wenn sie das Gefühl haben, dass sich die Investion in die eigene Gesundheit lohnt, nehmen Sie für ein Erstgespräch Kontakt mit mir auf.




ImpressumDatenschutzCookie-Einstellungen

Was versteht man unter psychosomatischen Beschwerden

Das Wort Psychosomatik leitet sich von den griechischen Wörtern "Psyche" die Seele und "Soma" der Körper ab.
Das Erkennen und Behandeln psychsomatischer Beschwerden gestaltet sich teilweise sehr schwierig. Patienten mit psychosomatischen Leiden sehen lediglich organische Beschwerden wie immer wiederkehrende Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, Glosgefühl im Hals, Durchfälle, Atembeschwerden oder Druck auf der Brust (die Liste der Beschwerden ist lang), zeitweise zeigen sich die Beschwerden auch von wechselndem nicht eindeutig richtungsweisendem Charakter. Oft liegt hinter den Patienten ein langer Krankheitsweg mit vielen technischen und klinischen Untersuchungen. Die Patienten wenden sich an verschiedene Spezialisten, in der Hoffnung ihrem Leiden endlich ein Ende setzten zu können oder ihren Beschwerden wenigstens eine Diagnose zuordnen zu können.

Wenn auch sie bereits eine lange, oder auch nicht ganz so lange "Krankheitsreise" ohne wesentlichen therapeutischen Erfolg oder eindeutiger Diagnose hinter sich haben bietet es sich an, der Ursache auf den Grund zu gehen. 
Ich werde mir einen Überblick über ihren Erkrankungsverlauf verschaffen (ausführliches Anamnesegespräch, bei Bedarf auch durchsicht von Vorbefunden oder auch Kontaktaufnahme mit dem behandelnden Hausarzt- jedoch nur nach vorheriger Schweigepflichtsentbindung). Danach ist es mir möglich mit Ihnen zusammen an der Kern der Ursache vorzudringen und daran zu arbeiten.

Wenn sie das Gefühl haben es könnte Ihnen helfen ihr Krankheitsbild auch mal von einer anderen Seite aus zu beleuchten, lade ich sie herzlich ein mit mir Kontakt aufzunehmen.